Zum Inhalt springen
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
News
Gesichter_Geschichten_L1

Ausstellung:Gesichter und Geschichten

Datum:
11.05.2022
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Beispielbild_Aufstellungx

Vom 4. bis 30. November 2022 zeigt das ASG-Bildungsforum auf der Gerresheimer Str. 90 erstmals in Düsseldorf die Posterausstellung „Gesichter und Geschichten. Jüdisches Leben in Deutschland“.

Die Ausstellung befindet sich im Foyer und Erdgeschoss des ASG-Bildungsforums und kann zu den üblichen Öffnungszeiten Mo – Do 09:00 – 17:00 Uhr sowie Fr 09:00 – 14:00 Uhr besucht werden.

 

Die Ausstellung wurde vom MiQua. LVR – Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln ausgehend von der großen Wanderausstellung "Menschen, Bilder, Orte – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" entwickelt. 

Anhand von 17 Rollups zeigt die Posterausstellung markante Tief- und Höhepunkte der 1700 Jahre währenden deutsch-jüdischen Geschichte, beginnend mit dem Erlass von Konstantin um 321 über den Unternehmer Leonhard Tietz bis zur Schauspielerin Dora Gerson und dem Rapper Ben Salomo.

Die Texte sind zweisprachig (deutsch/englisch). Auf den RollUps der Posterausstellung sind zudem QR-Codes angebracht, die auf verschiedene Online-Angebote des MiQua weiterleiten. Unter anderem gibt es eine Schnittstelle zur großen Wanderausstellung, die auf diese Weise virtuell besichtigt werden kann. Des Weiteren wird auf die Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram und Twitter) und den MiQua-Blog weitergeleitet, auf dem diverses Zusatzmaterial (u. a. Kurzführungen, Interviews, Bildergalerien) zu finden ist.


Offene Führung mit Vortrag am Mittwoch, den 23.11.2022 um 18:00. Weitere Informationen und Anmeldung. In Kooperation: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit


Plakat zur Ausstellung


Angebote für Gruppen: Für ein vertieftes Verständnis empfiehlt sich die Kombination mit einem Begleitvortrag. In Abstimmung mit Ihnen können wir einen gesonderten Termin organisieren. Beispiele für Vorträge:

  • „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ – Was ist dran am Jubiläum? Ein historisch-kritischer Blick auf die Geschichtsschreibung, Fakten und Legenden
  • Jüdisches Leben in NRW und das MiQua. LVR – Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln. Einblicke in das große neue Museumprojekt
  • zu Hintergründen und zur Entstehung der Ausstellung

 

Kontakt:

Dr. Georg Henkel
0211 1740-176
E-Mail